Dörthe Vetter (N, IN, R)

Zu meiner Person

Hallo, mein Name ist Dörthe, Jahrgang 66, ich bin Freie Rednerin und Sozialpädagogin. Mit meinem Mann lebe ich im Altmühltal, wir haben eine erwachsene Tochter. Ich liebe die Natur und bin gern im Wald unterwegs um neue Energie zu tanken. Mit Yoga finde ich immer wieder zu mir selbst. In unserer heutigen hektischen Zeit ist das für mich sehr wichtig.

In meinem Job habe ich sehr viel mit Menschen aller Altersklassen und Gesellschaftsschichten zu tun. Wenn ich meine Reden schreibe, denke ich immer an alle, die zuhören werden. Jeder möchte angesprochen werden, Worte sollen im Herzen berühren.

Meine Herzensmenschen beschreiben mich als kreativ, einfühlsam und absolut zuverlässig… einfach positiv. Ich lache gern und viel.

Wenn ich über meine freie Zeit und den Urlaub nachdenke bin ich neugierig auf alles. Fremde Kulturen, andere Menschen und die Natur stehen ganz oben auf meiner Liste. Sich dort fern vom Alltag auch mal etwas zuzutrauen, neue Dinge auszuprobieren ebenso. Bei mir ist ständig Bewegung, nichts bleibt gleich. Aber dann muss es auch mal wieder ein gutes Buch oder ein Block zum Zeichnen und Malen sein, damit ich zur Ruhe kommen kann.

Meine Rolle als freie Rednerin

Wenn ich euch als freie Rednerin begleite, ist mir bewusst, dass ich Verantwortung trage. Natürlich möchte ich mit meinen Worten euren besonderen Tag noch schöner machen. Das ist meine Aufgabe!

Ihr alle seid einzigartig- eure Empfindungen, Wahrnehmungen und Denkweisen völlig anders. Und es ist wunderbar diese Vielschichtigkeit zu erkennen, diese in emotionale Worte zu packen, sodass ihr euch in der Rede wiederfindet, euch angesprochen fühlt und letztendlich nach einem besonderen Tag zufrieden nach Hause geht.

So viele Menschen durfte ich mit meinen Reden schon begleiten und immer wieder sind es wundervolle Momente, die diese Tage so besonders machen. Das Schönste jedoch ist für mich immer wieder das Spüren der Liebe. Die Liebe zwischen zwei Menschen, die sich gefunden haben- egal ob bei der Trauung oder bei der Taufe. Das Glück von euch in den Augen zu sehen und die positive Energie, die damit auf alle übergeht ist jedes Mal einzigartig.

Ihr findet in mir eine einfühlsame Zuhörerin, die die richtigen Fragen formuliert und zusammen mit euch die perfekten Antworten sucht. Ich kann mit Worten Emotionen hervorrufen und eine Rede gestalten, die euren besonderen Tag noch einzigartiger machen wird. Eine Rede für euer Herz und eure Seele.

Ich freu mich auf euch.

Wohin fährst du am liebsten in den Urlaub?

Ich habe kein liebstes Urlaubsziel, ich bin neugierig auf alles.

Fremde Kulturen, andere Menschen und die Natur stehen ganz oben.

Sich dort fern vom Alltag auch mal etwas zuzutrauen, neue Dinge auszuprobieren ebenso.

Oder einfach mal am Strand die Seele baumeln lassen…

 

Was ist dir besonders wichtig im Leben?

Dankbarkeit!…dass die Menschen an meiner Seite auch in schwierigen Situationen für mich da sind.

Gelassenheit!…denn das Leben passiert einfach.

Freude am Leben!…ich habe immer für jeden ein Lächeln parat.

Was macht dir an der Arbeit als freie Rednerin besonders viel Freude?

Ganz einfach! Ich liebe die Arbeit mit Menschen, alle sind einzigartig, haben ihre eigene Geschichte.

Es ist immer wieder wundervoll die Emotionen mit Worten zu wecken und damit andere glücklich zu machen.

Für mich eine wirkliche Berufung.

Was inspiriert dich beim Schreiben einer Willkommensrede?

Ihr! Jeder Mensch ist einzigartig- die Empfindungen, Wahrnehmungen und Denkweisen völlig anders.

Und es ist wunderbar diese Vielschichtigkeit zu erkennen, diese in emotionale Worte zu packen, sodass sich jeder in der Rede wiederfindet, sich angesprochen fühlt und letztendlich nach einem besonderen Tag zufrieden nach Hause geht.

Drei Wörter, mit denen du dich beschreiben würdest.

Aufgeschlossen, gefühlvoll, absolut zuverlässig