Julia Feldmann (MS, BI, OS)

Zu meiner Person

Mein Name ist Julia, ich bin 1984 geboren und lebe mit meiner Familie im schönen MĂŒnsterland, wo ich meine Kindheit und Jugend verbracht habe. Mein Wunsch, Kommunikations- und Erziehungswissenschaften zu studieren, hat mich nach dem Abitur nach Erfurt gefĂŒhrt, anschließend bin ich fĂŒr 5 Jahre nach Kanada gegangen. Seit meiner RĂŒckkehr nach Deutschland war ich zunĂ€chst einige Jahre im Harz, bis es mich dann wieder in die „alte Heimat“ zurĂŒckgezogen hat.

Ich liebe es, mit meinen Kindern auf dem Fahrrad unterwegs zu sein, die vielen beschaulichen Schlösser und Burgen (wieder) zu entdecken und bei einem großen Eisbecher die Seele baumeln zu lassen. FĂŒr die Pflege meiner Beziehungen zu meiner Familie und meinen Freunden, ob in der NĂ€he oder in der Ferne, nehme ich mir viel Zeit, denn die Menschen in meinem Leben sind fĂŒr mich das Wichtigste.
Frei nach dem Motto „Ein Tag ohne ein LĂ€cheln ist ein verlorener Tag“ bin ich ein bekennender Optimist und versuche jeden Tag Momente des GlĂŒcks in mir und auch in anderen Menschen zu wecken, egal wie klein sie manchmal auch sein mögen.

Meine Rolle als freie Rednerin

Die Geburten meiner zwei Kinder gehören zu den schönsten Momenten meines Lebens. Die Freude, dieses kleine Wesen, auf das du monatelang sehnsĂŒchtig gewartet hast, endlich in den Armen halten zu können, ist unbeschreiblich.

Ich möchte mit euch zusammen diese ĂŒberwĂ€ltigende Liebe zum Anlass nehmen, ein Willkommensfest fĂŒr euren kleinen Schatz (oder auch mehrere SchĂ€tze) zu gestalten. Es soll eine ganz persönliche, emotionale und liebevolle Feier werden, an die ihr, eure Familien und Paten, noch lange mit Freude zurĂŒckdenken werdet.

Wohin fÀhrst du am liebsten in den Urlaub?

Ich habe 5 Jahre in Kanada gelebt und diese Zeit sehr genossen. Die wunderschöne Natur und die liebenswĂŒrdigen Menschen haben es mir absolut angetan. Aber auch die deutsche Nord- oder OstseekĂŒste besuche ich im Sommer mit meiner Familie sehr gerne, wĂ€hrend es mich im Winter zum Skifahren in die Berge zieht.

Was ist dir besonders wichtig im Leben?

Meine Familie und meine Freunde, sowohl in der NĂ€he als auch in der Ferne.

Was macht dir an der Arbeit als freie Rednerin besonders viel Freude?

Ich liebe es, die Liebe zu feiern. Es macht mir so unglaublich viel Freude, Menschen dabei zu helfen, einen wundervollen Tag zu erleben, an dem ihre tiefen GefĂŒhle fĂŒreinander im Mittelpunkt stehen. Und ihnen den Freiraum zu geben, diesen Tag ganz individuell und persönlich zu gestalten.

Was inspiriert dich beim Schreiben einer Rede?

Eure Persönlichkeiten und eure Geschichten, die ihr ĂŒber eure gemeinsamen Jahre zu erzĂ€hlen habt. Jedes Paar ist individuell und verdient eine auf sich ganz persönlich zugeschnittene Rede. Es erfĂŒllt mich jedes Mal wieder mit Stolz, dass mir von den Paaren so viel Vertrauen entgegengebracht wird, und das allein motiviert mich dazu, mein Bestes zu geben.

Drei Wörter, mit denen du dich beschreiben wĂŒrdest:

  • Positiv
  • Empathisch
  • Liebevoll